Verwaltung

ekon verwaltet geförderte Objekte sowie freie Wohnungsbauten als Alt- und Neubauten. Neben Miet- und Gewerbeobjekten gehört auch die Verwaltung von Wohnungs­eigen­tümer­gemein­schaften inkl. der Verwaltung der vermieteten Eigentumswohnungen zu unserem täglichen Geschäft.

Unser Spezialgebiet: Die Verwaltung von modernisierten Altbauten – insbesondere bei gerade umgewandelten Objekten. Dazu zählen die Umwandlungsbetreuung (z. B. Kontrolle der Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung etc.) und die Baubetreuung größerer Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen. Unsere Dipl. Ingenieurin im Team steht den Eigentümern mit fachlichem Know-how beratend zur Seite.

Bei energetischen Modernisierungen leistet unser eigener Energieberater und technischer Mitarbeiter hilfreiche Unterstützung – ohne extra Zusatzkosten.

Derzeit verwaltet ekon 25 Miethäuser und 69 Wohnungseigentümergemeinschaften mit ca. 2.925 Wohneinheiten (von 5 bis 276 Einheiten pro Anlage).

Wir bieten tägliche Sprechstunden sowie einen 24-Stunden-Notfalldienst für alle Mieter und Eigentümer.

Kurzum: Ihre Immobilie ist bei ekon rundum bestens versorgt.

ekon führt regelmäßig Objektbegehungen durch. Der Vorteil: regelmäßiger Kontakt zu den Bewohnern und Hauswarten der Häuser sowie die Früherkennung von kleineren Schäden direkt vor Ort – bevor große Kosten entstehen. Unsere Mitarbeiter erstellen auch Instandhaltungspläne und kontrollieren die ausgeführten Arbeiten.

Der persönliche Kontakt zu den Mietern und Eigentümern steht bei ekon an erster Stelle. Eigentümer werden umfassend über alle Arbeiten informiert. Transparenz bietet zum Beispiel unsere übersichtliche Monatsabrechnung, mit der alle Eigentümer eine Zusammenfassung über das Geschehen des vergangenen Monats erhalten.

Jeder Mitarbeiter betreut seine Objekte von A bis Z selbständig – so kann er auch auf besondere Wünsche und Anforderungen individuell eingehen.

ekon führt regelmäßig Objektbegehungen durch. Der Vorteil: regelmäßiger Kontakt zu den Bewohnern und Hauswarten der Häuser sowie die Früherkennung von kleineren Schäden direkt vor Ort – bevor große Kosten entstehen. Unsere Mitarbeiter erstellen auch Instandhaltungspläne und kontrollieren die ausgeführten Arbeiten. Die Eigentümerversammlungen finden in der Regel bis zum 31. Mai eines jeden Jahres statt. So kann die Wohngeldabrechnung rechtzeitig in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden. Die Beschlüsse setzt ekon zeitnah um. Für die Eigentümerversammlungen stehen in unseren Räumen zwei gemütliche Sitzungsräume zur Verfügung.

Neben der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums übernehmen wir auf Wunsch auch die Verwaltung Ihres Sondereigentums.

Jeder Mitarbeiter betreut seine Objekte von A bis Z selbständig – so kann er auch auf besondere Wünsche und Anforderungen individuell eingehen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr  Einverstanden